Donnerstag, 3. August 2017

Hallo Leute,

ich weiß es gab von mir jetzt sehr lange nichts mehr, da ich privat sehr viel zu tun hatte und das ging mir einfach mal vor. 

Ich habe eine sehr schwere Zeit hinter mir und hab nebenbei auch noch meine Ausbildung gemeistert.

Da ich aber jetzt fertig damit bin und ich wieder mein Interesse ans schreiben gefunden habe. 

Wollte ich fragen was ihr davon hält, wenn ich diesen blog weiter schreibe.

Würde mich über ein paar Kommentare dazu freuen.

Lg Jessica

Montag, 7. September 2015

Kapitel 45

Kapitel 45



Ich sah überall Kerzen , Herzen und Rosenblätter.
Ich sah mich und stellte Leonie, die im Maxicosi liegt auf den Wohnzimmertisch.

Basti stand in ein riesen Herz mit Teelichter, nahm meine Hand und zog mich mit rein.
"Schatz..  Nun ist unser Leben FAST perfekt", fing er an.
Ich schaue ihn nur fragend an.

"Das einzige was noch fehlt ist..." er holte tief luft.
"Das du, Ihr meins wird, mein Namen trägt Schatz..
 Ich wollte es schon viel früher machen,
nur es war bis jetzt noch nicht der richtige Zeitpunkt, aber ich glaube das ist jetzt der richtige Zeitpunkt."
, er geht in die Knie und macht eine Schachtel mit den ringen auf.

 " Ich liebe euch und will dich fragen, ob du meine Frau werden willst. "

Ich bekomme tränen in den Augen und fange an zu nicken
"Ja, ich will deine Frau werden", ich springe in seine Armen und drücke ihn fest. 

Dann stecken wir uns die ringe gegenseitig an und küssen uns.

Auf einmal jubeln alle und ich seh mich geschockt um. viele Freunde und Familie waren da und wir feierten unsere Verlobung und das Leonie da ist und wir als glückliche Familie in ein Haus leben.
Zweimal musste ich Leonie stillen, dann fielen wir totmüde ins Bett.





So auch mal wieder was von mir, auch ohne drei Kommi´s. 
Hatte eine übelste Schreibblockade und sehr wenig Zeit.
Ich hoffe euch gefällt das kurze Kapitel.
Freue mich auf euern feedback.
Ab 3 kommi´s gehts weiter.
Jessica<3

Donnerstag, 5. Februar 2015

wichtig!! blog löschen oder nicht?? habe ed auvh im komentar vom letzten kapitel drin.

Es fehlen noch 2 kommi's. Dann gehts weiter.
Ich habe leider das Gefühl das es nicht mehr viele lesen.
Finde es schade, denn das ganze vorschreiben und Gedanken machen, fordert viel Zeit.
Okay ihr müsst seitdem ich arbeite mehr warten nur bin am über legen, immer 2 Kapitel vorzuschreiben wenn ich Zeit habe und dann aufjedenfall wenn ich frei habe eben was zu Posten. Nur so wie es ist, habe ich das Gefühl das ich kaum noch Leser habe, daher werde ich mir jetzt Gedanken machen, ob ich das nicht jetzt sofort aufhöre und diesen blog lösche.
Jassi du hast damit nichts zu tun. Tut mir auch leid für dich <3
Ich kämpfe ja schon damit überhaupt 3 zu kriegen.



(Das habe ich im letzten Kapitel als Kommentar geschrieben, aber ich habe es jetzt kopiert und hier rein gestellt, damit Ohr alle das ließt. Denn ich bin wirklich kurz davor, ,ein blog hier zu löschen. Ich fänd es schade aber naja was solls.. es liegt an euch!    Jessica<3)

Montag, 5. Januar 2015

Kapitel 44

Kapitel 44

"Leonie", sagte Basti und ich war sofort einverstanden. 
Der Arzt trägt alles ein und geht.
Auf einmal fing die kleine an zu schreien. 
"Hat meine Maus Hunger?"
Ich legte sie so in mein Arm, damit ich sie stillen konnte.
Irgendwann hörte sie einfach auf. Ich guckte zu ihr runter und sah das sie eingeschlafen war. 
Basti sah uns zu und ich schließ auch die Augen.  Ich war wohl eingeschlafen, denn ich wurde vom Arzt geweckt der mich untersuchen wollte....



Wir waren 2 tage im Krankenhaus und alle engsten Freunde und halt unsere Familie haben uns besucht.
Ich packe grade unsere Sachen und legte Leonie in ihr maxi-cosi.
Sie ist so süß, sie hat die Nase und augen von Basti. Sonst sieht sie aus wie ich. Dunklen Haare ,noch süße hamsterbacken. Mein Mund hat sie laut allen und sowas.
Ich tu nochmal eine decke um sie und zog mich eben an.
Dann geh ich mit ihr runter ,
wo Papa auf uns wartet.  Komisch 
Basti wollte und doch holen.
Ich Begrüße ihn und mach den maxi-cosi im Auto fest. Dann steig ich ein und wir fuhren nach hause. Ich nehme Leonie wieder raus und Papa nahm den Koffer. Ich öffne die Tür  und Was ich da sah hat mich zutiefst gerührt..... 




Sooo.. ich lebe auch noch.
Ich wünsche euch erstmal ein frohes neues Jahr.  
Es tut mir so Leid nur mein Handy war kaputt, hatte also erst im Hotel kein Internet dann hatte ich keine zeit bzw kein Kopf dafür.  
Ich habe diese Woche, da ich die letzten Woche wenn überhaupt,nur 1 Tag frei hatte , mehr frei und versuche dann mehr zu schreiben.  Auch vor zu schreiben, damit ich zwischendurch mal was posten kann.  Ich hoffe ihr seit nicht sauer und der kurze teil hat euch gefallen.
Bei 3 kommi's geht's dann weiter. Vielleicht heute schon.
Lg Jessica<3 

Dienstag, 11. November 2014

Info!!

Hallo Leute!=) Ich habe mit meiner Freundin Katja einen neuen Blog angefangen und würde mich freuen, wenn ihr den auch lesen würdet. Es ist eine komplett erfundene Geschichte und hat nichts mit oder über stars zu tun. Www.wohindieliebeunshintraeegt.blogspot. de Hier habe ich den link aufgeschrieben. Würden uns freuen, wenn ihr mal vorbeischaut und es lesen würdet. Wenn ihr dann schon da seit könnt ihr ja ein kommi da lassen;) Jessica <3

Montag, 10. November 2014

Kapitel 43

Kapitel 43


Ich nehme mein Handy und rufe Basti an, doch der geht nicht dran.
Dann rufe ich Margit an die sofort kommt. 
Ich kann mich vor schmerz kaum bewegen.
Paar Minuten später kommen Margit und Thomas rein gerannt.
Thomas nimmt mich hoch und trägt mich runter zum Auto, 
während Margit mir meine Tasche schnell packt.
Dann kommt sie zu uns ins Auto und versucht Basti zu erreichen. 
Ich schreie immer lauter vor schmerzen und Thomas fährt schnell ins Krankenhaus.
Als wir ankommen trägt er mich rein und ich werde an sämtliche Geräte geschlossen.
Nach knapp einer halben stunde qual, werde ich fertig gemacht.
Margit und Thomas versuchen die ganze zeit Basti zu erreichen, aber kriegen ihn nicht dran.
Auch wenn Basti noch nicht da ist, werde ich in den Kreissaal gebracht. 
Der Arzt kam rein und mit dem Arzt kam mein Dad noch rein.
Als ich ihn sehe musste ich noch mehr weinen. 
Er nimmt meine Hand und sagt
"Alles wird gut meine Maus. Ich bin da"
Ich konnte ihn nicht antworten aber drücke seine Hand.
Der Arzt sagt bei der nächsten Wehe soll ich pressen und das tuhe ich auch.
Nach einer Gefühlten stunde was aber 20 Minuten sind, kommt Basti rein gestürmt.
"Es tut mir so leid Schatz"
"Halt deine Klappe" , schreie ich, weil ich schmerzen habe.
Ich liege noch 2 stunden im Kreissaal und dann ist unser Baby da.
A:"Herzlichen Glückwünsch es ist ein Mädchen",teilt uns der Arzt mit und legt mir die Kleine auf mein Bauch. Ich halte sie fest und strahle. Mein kleines Mädchen.
Ich gucke zu Basti und sehe, das ihm die tränen laufen und wische sie weg.
"Unser Mädchen schatz"
Ich nicke und Basti schneidet die Nabelschnur durch.
Dann nimmt die Hebamme mir meine Tochter weg und geht mit Basti die kleine wiegen und so....
Inderzeit werde ich fertig gemacht und auf mein Krankenhausbett gelegt.
Basti kommt mit der kleinen auf dem Arm wieder und gibt sie mir.
Dann werden wir ins Zimmer geschoben und die Ärztin fragte uns wie die Kleine heißen soll...




Soo jetzt seit auch ihr gefragt. 
Wie soll die kleine heißen??
Ich will euch da ein bisschen mit entscheiden lassen. Ihr wundert euch bestimmt, das es sowieso ein Mädchen ist oder?? Ich dachte mir aber, das es ein bisschen anders sein soll wie bei den anderen Geschichten. Und da es sonst eigentlich immer Jungs sind, dachte ich mir, das es hier dann mal ein Mädchen wird.
Ich hoffe es hat euch gefallen und bin gespannt, welche Namensvorschläge ihr so habt.
Ich lasse mich überraschen=)
Ab 3 Kommi´s gehts weiter. Würde mich auch über mehr freuen;)
Jessica<3

Donnerstag, 6. November 2014

Kapitel 42

Kapitel 42




Als das Essen fertig ist, decke ich den Tisch und rufe Basti .
Er kommt runter und wir fangen an zu Essen.
"Mhh sehr lecker mein Schatz", lobte mich Basti.
"Danke"
"Du Schatz hättest du ein problem damit, wenn ich mit Phil und Felix heute Abend ein Bierchen trinken gehe??"
"Nein, schon okay geh ruhig"
Ich bin schon ein bisschen traurig, denn ich hatte gehofft, dass wir uns heute ein schönen Abend zu zweit machen. Naja dann nicht dann mach ich mir ein ruhigen Tag.
"Schatz ist das wirklich okay?" 
"Ja geh ruhig...."
Basti nimmt sein Handy und tippt schnell drauf rum.
Dann steht er auf und küsst mich auf die Wange.
"Ich muss mich jetzt fertig machen. Wir treffen uns schon gleich"
"Was warum gleich?? Ich dachte heute Abend??" 
"Ja wir wollen bei Phil noch vor glühen und bisschen quatschen"
"Aha"
Jetzt war ich doch schon sauer. Das er sofort weg muss und wurde haben es jetzt erst 3 Uhr...
Basti ging hoch und war am duschen. Ich Räume alles weg und mache alles sauber.
Dann lege ich mich hin weil ich dir ganze Zeit so ein komisches ziehen im Bauch hab.
Es tut schon weh,nur noch nicht so schlimm. Ist aber schon schlimmer als vorher.
Ich hoffe es passiert nichts, weil ich bin ja schließlich schon im 8. Monat. 
In 3 Wochen ist der Geburtstermin von unser Kind. 
Bald weiß ich endlich,ob wir ein Mädchen oder ein Jungen haben.
Basti kommt wieder und will mir ein Kuss geben. 
Ich drehe mein Kopf weg.
"Was soll das jetzt??"
"Was soll was??? Geh einfach ja und lass mich in Ruhe. Du willst ja lieber mit denen feiern anstatt ein schönen ruhigen abend mit mir zu verbringen. Sag einfach nichts sondern geh. Und wehe du baust scheiße!"
Ich drehe mich weg und höre basti seufzen.
Er wollte noch was sagen, drehte sich aber dann um geht.
Ich hab mich dann hingelegt und hab 2 Stunden geschlafen und wurde von starken schmerzen wach.
Die von Zeit zu zeit immer schlimmer wurden.


So hier kommt mal ein teil von mir. 
Sorry das es doch so lange gedauert hat.
 Nur wenig Zeit gehabt und viel gearbeitet.
Aber haben vom 10.11-17.11 betriebsferien, da kann ich dann mehr schreiben. Also versuche icn , denn hab mich schon verplant und Dienstag und Mittwoch muss ich dann trotzdem in die schule-.-... 
Naja egal Sonntag nur bis 3 arbeiten und dann frei das ist schon gut.
Naja ich hoffe er hat euch gefallen.
Ab 3 kommis geht's weiter. Vielleicht ja sehr bald.
Jessica<3